* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Test

* mehr
     Bilder






Unbeschwertheit

Ein Tag schöner wie der andere, es ist so wundervoll.

Nach ständigen Rückschlägen die man hinnahm, die einem den Boden unter den Füßen wegzureißen drohten, doch man kämpft sich durch, lässt sich nicht dazu bringen abzustürzen - auch wenn ich leider einen Rückfall erlitt aber nunja ich lerne drauß und werde es so schnell nicht wieder passieren lassen!!!

Neue Bekanntschaften gemacht und einfach nur Spaß gehabt, die Sorgen außen vor gelassen - abgeriegelt und gefeiert wie schon lange nicht mehr. Mein Patenkind ist endlich wieder zu Hause und zaubert in null komma nichts jedem mit seinem sein ein Lächeln auf's Gesicht. Diese Lebensfreude steckt an und ich für mich habe es tief in mich hineingesogen und einen Teil für mich selbst mitgenommen.

Man mag mich für zu "alt" halten und doch werde ich immer wieder auf zwischen 16 und 18 Jahren geschätzt und gehalten, ist es deswegen so einfach mit meinem Bruder und seinen Freunden verrückte Dinge zu tun, die sich für mein Alter als nicht angemessen erachten? Egal ich habe getanzt, getrunken, gelacht und gelacht und gelacht.

Zwei Tage sorgenfrei und voller Spaß, diese Tage bringt mir keiner mehr zurück und doch werde ich von ihnen zehren und meinen glücklichen Anteil behalten. Man schöpft unheimliche Kraft aus solchen Momenten und ich möchte gar nicht mehr aufhören zu tanzen und zu singen und einfach wild im Kreis rumrennen und mein Glück in die Welt hinausbrüllen, man merkt es mir an.

Oft werde ich mir solche Tage nicht leisten können in naher Zukunft muss ich an meine Zukunft denken und der normale Alltag wird wieder einkehren. Doch wenn mein Bruder mich gerne um sich hat und ich bei allen seinen Freunden mit offenen Armen willkommen geheißen werde, warum nicht?

Wenn ich für heute die Augen schließe werden mir morgen die letzen zwei Tage bestimmt wie ein langer schöner Traum vorkommen aus dem man einfach nicht erwachen möchte, den man immer weiter träumen mag.


1.7.12 21:28
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung