* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Test

* mehr
     Bilder






"Als Denken bezeichnet man einen Prozess, der im Stillen und ausschließlich im Gehirn stattfindet. Ist der Prozess abgeschlossen und das herbeigeführte Ergebnis ausgereift, kommt es oft zu einer Aktivierung des Sprachzentrums und zu einer verbalen Information über das Gedachte."

Ich für meinen Teil lasse die Aktivierung des sogenannten Sprachzentrums gerne mal weg.

Der erste Tag ist geschafft - 2/6 Prüfungen sind geschrieben und ich fühle mich einfach nur leer, das Adrenalin das mich die Nacht kaum schlafen ließ hat mich über meinen Müdigkeitspunkt hinausgetragen und so sitze ich seit längerer Zeit mal wieder vor meinem Rechner und lasse meine Gedanken durch die Musik schweifen.

Was innerhalb von zwei Wochen alles passieren kann - was einst war schön ist nun nur noch "abstoßend" - treibt mich von sich weg; und wieder stehe ich an einem Punkt in dem ich mich frage - macht das alles einen Sinn?

Ich entdecke neues und fühle mich schlecht dabei, ich denke an altes und es fühlt sich seltsam an. Was möchte ich eigentlich? Auf einer rastlosen Suche nach dem Nichts? Aber selbst das "Nichts" kann eine Bedeutung haben - nur welche? 

Was wäre wenn - was wäre dann? Eine Frage die immer wiederkehrt und noch nie eine Antwort bekam. Doch auf ein "was wäre wenn - was wäre dann" werde ich in nächster Zeit noch eine Antwort herausfinden, es wäre zu schade drum es nicht versuchen zu wollen ob mehr dahinter steckt.

Ich mag dein Lächeln, die Unbeschwertheit wie du mich zum Lachen bringst ohne es zu wollen, du bist für mich eine wichtige Person in meinem Leben geworden die mir hilft mit beiden Füßen auf dem Boden stehen zu bleiben wenn ich mal wieder anfange zu stolpern - danke dafür.

19.11.12 22:45
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung